2.12.4. Die Demontage und die Montage uspokoitelej priwodnoj die Ketten

Die Abb. 95 b. Die übrigen Details des Mechanismus des Antriebes der Kurvenwelle: 1 — dwuchrjadnaja priwodnaja die Kette; 2 — der Setzstift; 3 — die hartnäckige Scheibe der Kurvenwelle; 4 — die Kurvenwelle; 5 — der Leiste-uspokoiteli der Kette; 6 — der Stützfinger uspokoitelja die Ketten auf dem Block der Zylinder; 7 — der Stützfinger uspokoitelja die Ketten; 8 — der Setzstift; 9 — die richtende Rinne der Kette




Die Abb. 96. Der Mechanismus des Antriebes der Kurvenwelle in der Gebühr: 1 — das Sternchen der Kurbelwelle; 2 — natjaschnoj der Schuh der Kette; 3 — natjaschitel die Ketten; 4 — das Sternchen des Antriebes der Kurvenwelle; 5 — uspokoitel die Ketten; 6 — das Sternchen des Antriebes der Brennstoffpumpe; 7 — uspokoitel die Ketten; 8 — der Hebel der Spannung der Kette des Antriebes der fetten Pumpe; 9 — das Sternchen des Antriebes der fetten Pumpe




Die Abb. 101. Die Details uspokoitelja priwodnoj die Ketten der Kurvenwelle: 1 — der Abzieher; 2 — gewinde- der Finger für die Demontage; 3 — der obere Stützfinger; 4 — der Hebel der Zugfeder; 5 — natjaschitel die Ketten; 6 — der nachgiebige Bolzen, 25 N·m + 90 °; 7 — die Scheibe des Sternchens des Antriebes der Kurvenwelle; 8 — das Sternchen des Antriebes der Kurvenwelle; 9 — uspokoitel priwodnoj die Ketten; 10 — die Kurvenwelle; 11 — die Zugfeder; 12 — der untere Stützfinger; 13 — richtend remennyj die Scheibe



Die Anordnung uspokoitelej priwodnoj ist der Kette auf der Abb. 95 b und 96 vorgeführt. Bei ihrer Abnahme wird der Hammer gewöhnlich gefordert, um die Stützfinger herauszuziehen. Von der inneren Seite des Stützfingers ist das Schnitzwerk М6 erfüllt. Mit Hilfe des langen Bolzens М6, die Büchse und die Scheiben kann man ziemlich einfach diesen Finger abbauen. Auf der Abb. 101 ist der Vorderteil des Motors mit einigen Einzelheiten der Montage und der Demontage vorgeführt. Bei der Demontage ober uspokoitelja priwodnoj muss die Kette (im Kopf des Blocks der Zylinder) auf folgende Weise (handeln es wird angenommen, dass alle Details, die den Zugang auf die abgebauten Details behindern, vom Auto schon abgenommen sind):

Die Abb. 102. Die Anordnung der Zeichen beim Verbleib des Kolbens des ersten Zylinders in WMT




- Den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder abzunehmen. Vor der nachfolgenden Anlage des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder muss man das Zusammenfallen der Zeichen WMT auf dem Flansch 1 (die Abb. 102) und auf dem Deckel 2 ersten Lager der Kurvenwelle prüfen;
- wiskomuftu abzunehmen;
- Vollständig natjaschitel priwodnogo des Riemens abzubauen. Der Stützfinger natjaschnogo des Hebels 4 (siehe die Abb. 101) die Geräte der Spannung des Riemens ist Stütze uspokoitelja priwodnoj die Ketten gleichzeitig;
- Das Sternchen des Antriebes der Kurvenwelle unter Berücksichtigung der Instruktionen abzunehmen, die im entsprechenden Kapitel enthalten sind;
- natjaschitel die Ketten (podrasd abzubauen. 2.12.1);

Die Abb. 103. Die Abnahme der Stützfinger (sind von den Zeigern vorgeführt)




- Beider Stütz- Fingers uspokoitelja die Ketten mit der Hilfe wybiwnogo des Hammers und des Schnitzeinschubes (der Abb. 103) abzubauen und, uspokoitel die Ketten vom Oberteil abzunehmen. Bei der Abwesenheit wybiwnogo des Hammers, was ziemlich oft vorkommt, auf den Stützfinger wird die große Scheibe, und oben — die Buchse angezogen. Dann übernimmt der lange Bolzen М6 mit der großen Scheibe und wird in der Stirnseite des Stützfingers (gedreht die Scheibe des Bolzens soll sich in den oberen Rand der Buchse sträuben). Bei der nachfolgenden Verzögerung des Bolzens und saschatii die Büchse der Stützfinger, aus dem Setznetz gereicht zu werden;
- Vor der Anlage neu oder früher als der verwendete Stützfinger muss man germetik auf den Flansch auftragen;
- uspokoitel die Ketten in die richtige Lage und sapressowat die Stützfinger in ihre Setznetze festzustellen. Um dabei das Auspressen uspokoitelja die Ketten auszuschließen, betonen in ihn den Schraubenzieher für die Erweisung des Gegendruckes. Der richtende Falz in der Stützöffnung uspokoitelja die Ketten soll sich auf den Vorsprung des oberen Stützfingers setzen;
- Die weitere Montage verwirklicht sich in der Reihenfolge, rückgängig der Demontage.
Bei der Anlage priwodnoj die Ketten auf das Sternchen des Antriebes der Kurvenwelle werden die Zeichen beachten, die von der Farbe aufgetragen sind.

Die Abb. 104. Die Anlage der beruhigenden Leiste der Kette (1) auf zwei Stütz- Finger (2)




Beim Ersatz der unteren beruhigenden Leiste der Kette, deren Anordnung auf der Abb. 104 vorgeführt ist, man muss die folgenden Operationen erfüllen:
- peredok des Autos zu ordnen, um den Zugang auf alle nötigen Knoten und die Details des Motors zu gewährleisten;
- Den Deckel des Mechanismus des Antriebes der Kurvenwelle abzunehmen, (siehe podrasd. 2.5.1);

Die Abb. 105. Die Abnahme natjaschnogo des Hebels




- natjaschnoj den Hebel zusammen mit der Feder und prischimnym vom Schuh der Kette so abzuführen, damit er der Kette vorbeigehen konnte und, auf die Kurbelwelle, wie gezeigt in der Abb. 105 herabfallen;
- natjaschnoj den Hebel vom Stützfinger abzunehmen und ist seine Abgabe zur Seite der Abschwächung der Feder vorsichtig, dann, otzepiw die Feder, den Hebel zusammen mit ihr abzunehmen;
- Die beruhigende Leiste der Kette von beiden Stützfingern abzunehmen;

Die Abb. 106. Die richtige Lage natjaschnogo des Hebels der Kette des Antriebes der fetten Pumpe mit prischimnym vom Schuh




- Auf die Stützfinger die neue beruhigende Leiste der Kette einzustellen. Die Feder auf prischimnom den Schuh der Kette und natjaschnom den Hebel und allen zusammen zu stoßen, auf die Stützfinger, wie gezeigt in der Abb. 106 hinaufzurücken;
- Auf die Stelle den Deckel des Mechanismus des Antriebes der Kurvenwelle unter Berücksichtigung der Instruktionen festzustellen, die in podrasd dargelegt sind. 2.5.