16. Die Karte der technischen Wartung

Auf original- HUNDERT Mercedes sind die Arbeiten nach der technischen Wartung in fünf Kategorien geteilt. Für die in dieser Führung beschriebenen Autos die Frist der Durchführung ТО-1 — jede die 15 000 km des Laufes oder einmal pro Jahr. Die besondere Aufmerksamkeit ist nötig es auf das Verzeichnis der zusätzlichen Arbeiten zu wenden, das in der abgesonderten Kategorie untenangeführt ist. Nach Ablauf vom zweiten Jahr des Betriebes werden oder beim Lauf die 30 000 km die selben Arbeiten nach ТО-1, aber schon mit den angegebenen zusätzlichen Arbeiten durchgeführt. Nach dem Lauf werden die 60 000 km das zusätzliche Verzeichnis der Arbeiten auch ergänzt.
Die hier aufgezählten Arbeiten auf JENEM, geschrieben von der gewöhnlichen Schrift, sind in der gegebenen Führung detailliert beschrieben oder sind einfach. Die von der Schrift gewählten Arbeiten kann man selbständig mit einigem Zutritt erfüllen oder für sie ist das spezielle Instrument notwendig, das nur auf HUNDERT ist.
Außer vorgeschrieben reglamentnych der Arbeiten zu den bestimmten Fristen, gibt es noch die Reihe der Veranstaltungen, die man regelmäßig durchführen muss, dass man die ernsten Defekte auf dem Stadium ihres Entstehens rechtzeitig aufdecken kann. Die gegebenen Veranstaltungen sind auch untenangeführt.

1. Man muss regelmäßig das Folgende prüfen
Die Flüssigkeit im Behälter stekloomywatelja       
Der Scheibenwischer und omywatel       
Das Niveau des Öls im Motor       
Das Niveau der kühlenden Flüssigkeit und doliwat notwendigerweise       
Das Niveau im Behälter des Hydroverstärkers       
Der Druck in den Reifen       
Die Bremsen       
Das Niveau der Bremsflüssigkeit       
Das Ladelicht, das nahe und entfernte Licht       
Die hinteren Laternen und die Nebellampen       
Die Bremslichter und die Fahrtrichtungsanzeiger       
Die Alarmanlage       
Das lautliche Signal       

2. Jede die 15 000 km (oder jährlich) muss man (zusätzlich zu obenangeführt) die folgenden Arbeiten durchführen
Das Öl im Motor zu ersetzen       
Den fetten Filter zu ersetzen       
Die Schmierarbeiten durchzuführen       
Die Bremsflüssigkeit selbständig zu ersetzen oder, auf HUNDERT zu erfüllen       
Die Wasserabflüsse selbständig zu reinigen oder, auf HUNDERT zu erfüllen       

3. Jede die 30 000 km (oder alle zwei Jahre) muss man (zusätzlich zu obenangeführt) die folgenden Arbeiten durchführen
Die Giftigkeit der durcharbeitenden Gase bei der Arbeit des Motors im Leerlauf zu prüfen       
Den Luftfilter zu reinigen       
remennyj den Antrieb im Vorderteil des Motors zu prüfen       
Die Dichtheit und die Intaktheit des Bremssystems zu prüfen       
Die Elemente des Bremssystems unter dem Auto auf die möglichen Stellen der Ausfließen zu prüfen       
Den Verschleiß des Vorderbremsleistens zu prüfen. Wenn sie stark abgenutzt sind, auch den Verschleiß des hinteren Leistens zu prüfen. Vor der Anlage der Räder, die innere Seite der Disks zu reinigen       
Die Dichtheit und die Intaktheit des Systems der Ausgabe zu prüfen       
Und falls notwendig zu prüfen, stojanotschnyj die Bremse zu regulieren       
Die Bremsen am Stand zu prüfen       
Den Zustand der Aufhängung selbständig oder auf HUNDERT zu prüfen       
Die Lenkung zu prüfen ist oder auf HUNDERT selbständig       
Den Zustand der Reifen zu prüfen. Falls notwendig die Räder umzustellen       
Die Sicherheitsgurte selbständig oder auf HUNDERT zu prüfen       
Die Intaktheit aller Kontrolllampen und der Geräte zu prüfen       
Den Scheibenwischer und stekloomywatel zu prüfen       
Die Anlage der Ausgangslage der Bürsten und ihren Zustand zu prüfen       
Die Radbolzen festzuziehen       
Die Dichte elektrolita in batareje (wenn ist es notwendig) und falls notwendig dolit distillirowannuju das Wasser zu prüfen       
Das Niveau der kühlenden Flüssigkeit und die Dichte des Frostschutzmittels, falls notwendig dolit zu prüfen       
Den Motor und die motorische Abteilung auf die Abwesenheit podtekanija die Öle, der geschwächten Befestigungen, der Vereinigungen, der Rohrleitungen usw. anzuschauen       
Dolit die Flüssigkeit in den Behälter omywatelja       
Die Intaktheit der Arbeit der Kupplung zu prüfen (die möglichen Defekte werden aller Wahrscheinlichkeit nach sind bis zum Anfang der Arbeiten bekannt)       
Den Verschleiß der Spitzen der Steuermänner tjag, den Zustand grjasesaschtschitnych der Kappen und der Schutzärmel zu prüfen       
Die Ausfließen des Öls auf dem Motor, der Getriebe, das Reduziergetriebe, in der Lenkung usw. zu prüfen       
Das Niveau der Bremsflüssigkeit, besonders zu prüfen wenn der erhöhte Verschleiß des Vorderbremsleistens aufgedeckt ist       
Das Niveau der Flüssigkeit im Behälter des Hydroverstärkers zu prüfen       
Das Niveau des Öls im Differential zu prüfen       
Das Niveau des Öls in der mechanischen Getriebe zu prüfen       
Die kühlende Flüssigkeit zu ersetzen       
Den Zustand des unteren Schutzes des Motors zu prüfen. Wenn man notwendig ist, reparieren       

4. Jede die 60 000 km (oder einmal pro vier Jahre) muss man (zusätzlich zu obenangeführt) die folgenden Arbeiten durchführen
Die Arbeitsflüssigkeit und den Filter in automatisch KP zu ersetzen       
Den Brennstofffilter zu ersetzen       
Den Verschleiß der Kupplung zu prüfen ist oder auf HUNDERT selbständig       
kardannyj die Welle selbständig oder auf HUNDERT zu prüfen