2.12.1. Die Abnahme und die Anlage der Einrichtung der Spannung der Kette des Antriebes der Kurvenwelle

Natjaschitel die Ketten ist daneben, von der rechten Seite des Kopfes des Blocks der Zylinder gelegen. Die Bemühung in natjaschitele die Ketten entsteht von der Bemühung der Feder und dem Druck des motorischen Öls. Das Öl, das sich innerhalb der Einrichtung der Spannung der Kette befindet, erfüllt die Funktion des Dämpfers der Stöße, die von den Rucken der Kette im Laufe der Arbeit des Motors herbeigerufen sind gleichzeitig. Natjaschitel der Kette der Reparatur unterliegt nicht, deshalb im Falle der Absagen in der Arbeit soll mit dem Neuen ersetzt werden.

Die Abb. 97. Die Lage natjaschitelja (1) Ketten




Natjaschitel die Ketten kann leicht abgebaut sein, es ist empfehlenswert, sich die Handpresse für die Ausführung der nachfolgenden Montage natjaschitelja auf den Motor jedoch anzuschaffen. Auch kann die Tischbohrmaschine nützlich sein. Auf dem Pfropfen natjaschitelja sind zwei schestigrannika schlüsselfertig vorgesehen: groß und klein. Vom Schraubenschlüssel muss man nur groß schestigrannik losdrehen. Wenn zu beginnen, klein schestigrannik loszudrehen, so kann natjaschitel die Ketten innen in die Teile zerfallen. Auf der Abb. 97 ist die Anordnung des Pfropfens natjaschitelja der Kette auf dem auf dem Auto bestimmten Motor vorgeführt. Beim Zweifel an der Intaktheit ist nötig es natjaschitelja es durch den Neuen zu ersetzen.
Vor der Anlage neu natjaschitelja es muss man vom Öl zurechtmachen. Dazu muss man natjaschitel vom Druckstock in den Behälter mit dem motorischen Öl senken. Das Niveau des Öls soll das Zeichen über dem Flansch schestigrannika erreichen. Dann den Behälter zusammen mit sich befindend darin natjaschitelem unter die Handpresse zu unterbringen (oder auf die Tischbohrmaschine,) und auf druck- den Stift bis zum Anschlag 7–10 Male zu drücken.

Die Abb. 96. Der Mechanismus des Antriebes der Kurvenwelle in der Gebühr: 1 — das Sternchen der Kurbelwelle; 2 — natjaschnoj der Schuh der Kette; 3 — natjaschitel die Ketten; 4 — das Sternchen des Antriebes der Kurvenwelle; 5 — uspokoitel die Ketten; 6 — das Sternchen des Antriebes der Brennstoffpumpe; 7 — uspokoitel die Ketten; 8 — der Hebel der Spannung der Kette des Antriebes der fetten Pumpe; 9 — das Sternchen des Antriebes der fetten Pumpe




Nach der Auffüllung folgt natjaschitelja das Öl seine Kompression zu prüfen: es soll sich langsam, gleichmäßig und nur mit der Anlage einer bestimmten Bemühung verwirklichen. Danach ist nötig es uplotnitelnuju die Verlegung zu stellen und, natjaschitel auf die Stelle im Motor festzustellen. Es festzuziehen es ist nötig vom Moment 80 N·m. Druck- soll sich der Stock natjaschitelja auf natjaschnoj der Schuh, wie gezeigt in der Abb. 96 setzen.