2.6.3. Die Prüfung der Kolben und der Triebstangen

Die Abb. 58. Die Abmessung der senkrechten Spielraüme in den Rillen der Kolbenringe mit der Hilfe schtschupa




Die Abb. 59. Die Abmessung der Spielraüme in den Schlössern der Kolbenringe, die sich in den Zylinder des Motors befinden




Die sorgfältige Kontrolle aller Details durchzuführen. Beim Vorhandensein sadirow, der Kratzern und der Spuren des Verschleißes, mit ihren neu zu ersetzen. Den senkrechten Spielraum in den Rillen der Kolbenringe mit der Hilfe schtschupa, des zwischen der Ebene eingestellten Kolbenrings und der Ebene der Rille des Kolbenrings, wie gezeigt in der Abb. 58 zu messen (die Rillen muss man davor sorgfältig reinigen, man ist möglich, zum Beispiel, den zerbrochenen Kolbenring dazu zu verwenden). Wenn die Ergebnisse der Abmessungen vorführen werden, dass die Spielraüme in den oberen Ringen 0,20 mm, in mittler — 0,15 mm und in maslos'emnych — 0,10 mm übertreten, so zeugt es vom Verschleiß der Kolbenringe oder der Kolben. Dann muss man der Reihe nach von der inneren Seite kartera des Motors die Kolbenringe in die Öffnungen der Zylinder einstellen, und mit dem umgewandten Kolben haben sich horizontal oben, sie nach unten so, dass sie zuzuschieben eingerichtet und es befanden sich in der Entfernung 20 mm von der unteren Kante der Hülsen der Zylinder. Wonach schtschupom die Spielraüme in den Schlössern der Kolbenringe, wie gezeigt in der Abb. 59 zu messen. Auf allen Ringen bildet dieser Spielraum 0,20–0,40 mm. Der äusserst zulässige Verschleiß für die Schlösser der oberen Ringe soll 1,5 mm, für die übrigen Ringe — 1,0 mm nicht übertreten.
Die Kolbenfinger und schatunnyje die Büchse auf den Verschleiß und das Vorhandensein sadirow zu prüfen. In diesem Fall wird der einzelne Ersatz der fehlerhaften Triebstange zugelassen, jedoch soll sich die Masse der neuen Triebstange von der Masse der ersetzten Triebstange mehr nicht unterscheiden als auf 5 @E ist den Ersatz der Büchse in den oberen Köpfen der Triebstangen empfohlen, auf spezialisiert HUNDERT durchzuführen.

Die Abb. 60. Die Abmessung der Durchmesser des nachgiebigen Teiles der Bolzen der Befestigung kryschek schatunnych der Lager




Die Abb. 61. Die Kontrolle der Triebstange auf die Leichtigkeit des Laufs




Vor der nochmaligen Nutzung der Bolzen der Befestigung kryschek schatunnych der Lager muss man die Durchmesser ihrer feinen Teile mit Hilfe des Meßschiebers (der Abb. 60) messen. Wenn sich promerennyje die Durchmesser der Bolzen weniger 7,1 mm erweisen werden, so unterliegen solche Bolzen dem Ersatz, den es laut den dargelegten niedriger Instruktionen durchzuführen ist nötig. Vor dem Ersatz der Bolzen ist nötig es noch eine Prüfung zu erfüllen, die im Folgenden besteht: der Deckel schatunnogo des Lagers wird auf einen Bolzen gesetzt und dreht sich zur Seite um so, dass sich die Triebstange und der zur Seite umgedrehte Deckel des Lagers auf der horizontalen Achse, wie gezeigt in der Abb. 61 befanden. Wenn der Deckel des Lagers unter dem Eigengewicht nach unten fällt, so soll diese Triebstange durch den Neuen ersetzt sein. Andernfalls muss man die Bolzen ersetzen. In der Verwendung für die Prüfung der Triebstangen ist nötig es alle Triebstangen auf das Drehen und die Biegung zu prüfen, deren Größen minimal zulässig nicht übertreten sollen. Für die Ausführung dieser Arbeit ist es empfehlenswert, sich auf spezialisiert HUNDERT auch zu wenden. Bei der Prüfung der Kolben und der Triebstangen existieren die folgenden Empfehlungen.
Es ist nicht empfehlenswert, nochmalig die Triebstangen, die wegen des Defektes des Lagers (die Triebstangen mit der Farbe pobeschalosti einmal überhitzt waren zu verwenden).
Die Triebstangen und des Deckels schatunnych der Lager sind der Freund zum Freund und promarkirowany ausgewählt.
Die neuen Triebstangen werden mit rastotschennymi von den Büchsen in den oberen Köpfen geliefert, sie kann man sofort auf den Motor feststellen.
Auf die Bolzen des Deckels schatunnych der Lager mit den Beilagen und mit der Hilfe nutromera promerit den Innendurchmesser der Lager festzustellen. Wenn das bekommene Ergebnis die Bedeutung 51,619 mm übertreten wird oder einige wird konusnost enthüllt sein, so kann man die Stützoberfläche des Deckels schatunnogo des Lagers auf der ebenen Platte bis zu 0,02 mm korrigieren.

Die Abb. 62. Die Triebstange: 1 — die Buchse des oberen Kopfes der Triebstange; 2 — die Triebstange; 3 — die obere Beilage des Lagers; 4 — die elastischen Klemmstifte; 5 — die untere Beilage des Lagers; 6 — der Bolzen des Deckels schatunnogo des Lagers; L=145 mm; B=24,0 mm; D=47,95 mm; D1=29,50 mm; D2=26,0 mm (der Zutritt 0,018–0,024 mm)




Wenn sich die Triebstange im idealen Zustand befindet, und ist im Kolbenfinger der erhöhte Spielraum aufgedeckt, so muss man die Buchse im oberen Kopf der Triebstange, wypressowaw alt und sapressowaw die Neue ersetzen. Dabei muss man die Anordnung der fetten Öffnung in der Buchse zuwenden. Es soll sich auf einer Linie mit dem Zeiger befinden, der auf die Abb. 62 bezeichnet ist. Nach sapressowki der neuen Buchse in den oberen Kopf der Triebstange sie muss man bis zum Durchmesser D2, die auf die Abb. 62 angegeben sind entfalten. Auf dieser Zeichnung ist der zulässige Durchmesser angegeben.