2.7.4. Die Veränderungen in der Konstruktion des Blocks der Zylinder, beigetragen infolge der Modernisierung

Die Abb. 71. Die Lage maslorasbrysgiwajuschtschich schnaufte die Systeme der Abkühlung der Kolben




Niedriger sind einige Veränderungen aufgezählt, die zur Konstruktion der Motoren der 601 und 602 Familien, falls beigetragen sind Sie vermuten, einige Details mit ähnlich nach der Bezeichnung als der Motor zu ersetzen. Obwohl die Motoren die identische Bezeichnung haben, bedeutet es nicht, dass sie absolut identisch sind. Seit 1985 ist der Durchmesser der Setzöffnungen der Lager der Kurbelwelle auf 2 mm verringert. Der Durchmesser der Grubenbaubolzen kryschek der Lager der Kurbelwelle ist mit М12 bis zu М11 verringert. Auf den Bolzen sind die Köpfe mit doppelt schestigrannikom erfüllt. Da es sich um die nachgiebigen Bolzen handelt, so soll ihre Länge die Bedeutung 63,8 mm nicht übertreten, wenn Sie sie wiederholt im Begriff sind zu verwenden. Die priwalotschnaja Oberfläche des Blocks der Zylinder, kontaktierend mit dem Kopf des Blocks der Zylinder, zog sich den Veränderungen auch unter, deshalb solche Blöcke sollen mit der entsprechenden Weise von den geänderten Köpfen verwendet werden. Der Pfropfen der Ablasses der Flüssigkeit aus dem System der Abkühlung hat jetzt das Schnitzwerk М18 anstelle М14, wie früher. Die Punkte der Zufuhr des Öls zu rasbrysgiwajuschtschim soplam die Systeme der Abkühlung der Kolben sind auf den neuen Motoren rechts unter den Hülsen der Zylinder erfüllt. Auf der Abb. 71 ist die Lage dieser maslorasbrysgiwajuschtschich vorgeführt schnaufte. Wenn Sie sich ustanawit auf das Auto der Block der Zylinder von des alten Motors versammeln, so soll er maslorasbrysgiwajuschtschimi soplami für die Abkühlung der Kolben unbedingt bestückt sein. Wenn Sie in etwas bezweifeln, so wenden sich auf HUNDERT Firmen Mercedes-Benz, da sie über die notwendige technische Dokumentation verfügt.