1.7.6. Die Prüfung des Niveaus der Flüssigkeit im System der Abkühlung

Die Abb. 10. Der erweiternde Behälter des Systems der Abkühlung (vom Zeiger ist der Pfropfen des Tankhalses des Systems der Abkühlung des Motors vorgeführt)




Da der erweiternde Behälter des Systems der Abkühlung aus dem undurchsichtigen Material erfüllt ist, so muss man für die Prüfung des Niveaus der Flüssigkeit im System den Schnitzpfropfen des Behälters im Oberteil des Heizkörpers (der Abb. 10) herausziehen. Den Motor muss man dabei anhalten, und seine Temperatur soll höher 50 ° Mit sein. Im erweiternden Behälter soll die kühlende Flüssigkeit sichtbar sein. Vor dem Eintritt des ersten nächtlichen Morgenfrostes muss man die Konzentration des Frostschutzmittels (die Temperatur des Erfrierens höher–30 °) durch den Tankpfropfen des erweiternden Behälters des Heizkörpers prüfen. Die ausführlicheren Informationen über die gegebene Frage kann man in rasd finden. «Das System der Abkühlung».

Die Warnung
Den Pfropfen des erweiternden Behälters wird es erlaubt, bei der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit niedriger 90 ° S.Satschala den Pfropfen zu öffnen drehen bis zum ersten Riegel um, machen eine kleine Pause für die Ausgabe ein Paar und dann nur öffnen vollständig. Für die Auffüllung der kleinen Verluste der kühlenden Flüssigkeit ist nötig es das gewöhnliche Wasser zu verwenden. Es ist nötig vollständig gereinigt vom Kalk, regen-, distillirowannuju oder demineralisirowannuju das Wasser nicht zu verwenden, da sie zur Bildung der Korrosion beitragen. Wenn im Weg aus dem System der Abkühlung wyteklo die große Menge der kühlenden Flüssigkeit, so niemals doliwajte das kalte Wasser in den heissen Motor, damit oder infolge der thermischen Anstrengung nicht rastreskalas der Kopf des Blocks der Zylinder nicht deformiert wurde. Die kleine Anzahl des kalten Wassers ist dolit und in den heissen Motor möglich.