2.4.3. Die Reparatur des Kopfes des Blocks der Zylinder

Alle Details des Kopfes des Blocks der Zylinder ist nötig es auf den Verschleiß zu prüfen. Es ist nötig sorgfältig priwalotschnuju die Oberfläche des Kopfes des Blocks der Zylinder (zu reinigen manchmal bleiben prikipewschije die Fragmente der Verlegung). Die Kontrolle des Zustandes des Kopfes des Blocks der Zylinder wird nach den untenangeführten Hinweisen durchgeführt.
Die Klappenfedern
Für die gehörige Prüfung den Zustand der Klappenfedern ist speziell tester der Federn notwendig. Wenn es es zu Ihrer Verfügung nicht gibt, so kann man den einfachen Vergleich der alten und neuen Klappenfedern durchführen. Zu diesem Ziel, die alten und neuen Klappenfedern zu nehmen und sie in den Schraubstock zuzudrücken. Langsam die Schwämme des Schraubstocks zusammenpressend, die Stufe der Kompression beider Federn zu beobachten. Wenn sie identisch zusammengepresst werden, so zeugt es vom guten Zustand der alten Feder. Aber wenn bei der arbeitenden Feder die große Stufe der Kompression (sieht kürzer neu aus), so ist es das offenbare Merkmal ustalostnogo des Verschleißes — solche Feder folgt, zu ersetzen. Die Federn der Ventile ersetzen mit dem vollen Satz.
Die zur Anlage vorbereiteten Federn stellen auf der ebenen und glatten Oberfläche (auf dem Glas) so aus damit sich die dicht zugemachten Windungen unten befanden. Oben wird auf die Federn der metallische Winkel gelegt und es wird der Spielraum zwischen der oberen Windung der Feder und der Ebene des Winkels geprüft. Dieser Spielraum soll 2,0 mm nicht übertreten. Andernfalls unterliegen die Federn dem Ersatz.
Die richtenden Büchse der Ventile
Die richtenden Büchse der Ventile, die aus dem Gusseisen erfüllt sind, haben verschiedene Durchmesser für die Einlass- und Abschlußventile. Die richtenden Büchse der Abschlußventile haben bolschi den Innendurchmesser und es ist kürzer, dank wem es sie leicht ist, zu sortieren. Durch die Büchse das im Benzin angefeuchtete alte Lumpen streckend, führen Sie das Reinigen der Büchse durch. Die Kerne der Ventile ist es am besten, von der sich drehenden metallischen Bürste zu reinigen, die in den Elektrobohrer gefestigt ist.
Die Kontrolle des Verschleißes der richtenden Büchse wird mit Hilfe kalibriert oprawki durchgeführt. Wenn wybrakowotschnyj das Kaliber oprawki in die richtende Buchse frei eingeht, so ist nötig es solche Buchse neu zu ersetzen. Für die Demontage der Büchse ist nötig es speziell oprawkoj mit dem Absatz zu benutzen. Wenn es die Möglichkeit der Nutzung der richtenden Büchse des 1. Standardumfanges gibt, so verwenden für ihre Montage speziell oprawku, mit deren Hilfe die richtende Buchse sapressowywajut ins Setznetz, bis der Sperrring in den Falz auf dem Kopf des Blocks der Zylinder eingehen wird. Bei der Anlage der richtenden Büchse reparatur- rasmernych der Gruppen die Setznetze muss man vorläufig von den gedehnten Handabtastungen bearbeiten. Da die richtenden Büchse vor sapressowkoj vom Trockeneis gekühlt werden sollen, empfehlen wir, den Kopf des Blocks der Zylinder auf HUNDERT für die Anlage der neuen richtenden Büchse zu übergeben.
Vor dem Ersatz der richtenden Büchse der Ventile prüfen den allgemeinen Zustand des Kopfes des Blocks der Zylinder zuerst. Nach sapressowki die Büchse rastatschiwajut bis zu den geforderten Umfängen: 8,00–8,015 mm für die Einlassventile und 9,00–9,015 für die Abschlußventile. Die richtenden Büchse der Abschlußventile haben die große Länge.
Beim Ersatz der richtenden Büchse muss man und die Ventile, und die Klappensättel — proschlifowat ersetzen.

Die Anmerkung
Das Schleifen der Klappensättel wird nur nach dem Ersatz der richtenden Büchse der Ventile durchgeführt. Wenn es sich plötzlich herausstellen wird, dass es die Sättel rastatschiwat mehr unmöglich ist, so ist nötig es die richtenden Büchse, zu tauschen nicht.

Die Klappensättel

Die Abb. 37. Die Hauptumfänge der Sättel der Ventile: D — der Außendurchmesser des Sattels des Ventiles; D1 — der Innendurchmesser des Sattels des Ventiles; D2 — das Setznetz unter den Klappensattel im Kopf des Blocks der Zylinder; N — die Höhe des Klappensattels; T — die Entfernung zwischen der Ebene des Kopfes des Blocks der Zylinder und der oberen Kante des Klappensattels; Н=6,97—7,00 mm — für alle Ventile; Т=2,37—2,25 mm — für die Einlassventile; Т=2,44—2,25 mm — für die Abschlußventile




Wenn die Lager der Kurvenwelle stark abgenutzt sind, so gibt es keine Notwendigkeit rastatschiwat die Klappensättel in diesem Fall, und ist nötig es den Kopf des Blocks der Zylinder in der Gebühr zu ersetzen. Die Sättel der Ventile werden auf den Verschleiß oder die Bildung der Muscheln geprüft. Die Spuren des kleinen Verschleißes kann man freserowkoj mit Hilfe des konischen 45-Grad-Fräsers entfernen. Wenn der Klappensattel wegen der großen Leistung sehr breit wurde, so unterliegen solche Sättel dem Ersatz. Die Klappensättel sapressowywajut in den Kopf des Blocks der Zylinder, und sie abzunehmen es ist mittels des Ausbohrens oder des Herausschraubens mit Hilfe speziell rastotschek am besten. Dabei ist nötig es sehr vorsichtig zu sein, um den Kopf des Blocks der Zylinder nicht zu beschädigen. Den Durchmesser der grundlegenden Öffnung D1 (die Abb. 37) und notfalls rastotschit bis zum folgenden Reparaturumfang zu messen. Die Klappensättel mit den Reparaturzugaben können rastatschiwatsja, bis die vorgeschriebene Überdeckung 0,068–0,10 mm gewährleistet werden wird. Die Sättel der Einlassventile haben bolschi den Durchmesser.
Den Kopf des Blocks der Zylinder auf der Wassersauna bis zu 90 ° Mit, und den Klappensattel zu erwärmen, auf dem trockenen Eis abzukühlen, wonach es es sapressowat speziell oprawkoj ins Setznetz möglich sein wird. Die vorliegende Operation ist es empfehlenswert, auf HUNDERT durchzuführen.

Die Abb. 38. Die Bestimmung des Umfanges Und




Den Klappensattel vom entsprechenden Senker und dem Schleifkreis auf der Klappenschleifmaschine zu bearbeiten. Unter Ausnutzung des Ventiles, die maximale Entfernung Und, wie gezeigt im unteren Teil der Abb. 38 zu messen. Bei der Anlage des neuen Ventiles und des Klappensattels soll die Entfernung Und 0,1–0,5 mm bilden. Die Grenze des Verschleißes bildet 1,0 mm.

Die Abb. 39. Das Einschleifen der Ventile zu den Sätteln




Nach der Bearbeitung messen Sie die Breite uplotnitelnogo die Gürtel des Klappensattels. Wenn sich die Breite uplotnitelnogo die Gürtel des Sattels des Einlassventiles von der Bedeutung 2,5 mm, und des Sattels des Abschlußventiles — von der Bedeutung 3,5 mm unterscheidet, so muss man solche Sättel vom 15-Grad-Fräser im Oberteil und dem 60-Grad-Fräser im unteren Teil bearbeiten. Das Fräsen hört auf, kaum geht die Breite uplotnitelnogo die Gürtel des Klappensattels in die angegebenen höher Grenzen ein. Nach dem Fräsen muss man das Einschleifen der Klappensättel erfüllen. Dazu wird auf den Sattel des Ventiles die kleine Anzahl der Schleifpaste aufgetragen. Oben nimmt sich auf den Kopf des Ventiles prissoska zusammen, mit deren Hilfe dem Ventil die drehenden Bewegungen jenes in eine, so zu anderer Seite (der Abb. 39) berichtet werden. Von Zeit zu Zeit muss man das Ventil auf das Viertel der Wendung, und dann wieder pritirat von den drehenden Bewegungen umdrehen. Falls notwendig muss man die Schleifpaste auf den Sattel des Ventiles ergänzen. Nach dem Einschleifen, die Reste der Paste vom Ventil und dem Sattel zu entfernen und die Landung des Ventiles auf dem Sattel und dem Kopf zu kontrollieren. Auf beiden Teilen soll sich bildend matt pojassok deutlich durchgesehen werden, der die Breite des verdichtenden Gürtels des Klappensattels bestimmt.
Vom Bleistift tragen Sie etwas Bindestriche auf sich ergebend matt pojaske mit dem Intervall 1 mm nach seinem Perimeter auf. Danach, das Ventil in den Sattel und prowernut es auf 90 ° um den Kern zu senken, das Ventil an den Sattel ein wenig drückend.
Nehmen Sie das Ventil aus dem Sattel heraus und prüfen Sie, damit die Zeichen des Bleistiftes verlorengegangen sind. Wenn sich die Breite uplotnitelnych der Gürtel der Klappensättel in den vorgeschriebenen Grenzen befindet, so kann man den Kopf des Blocks der Zylinder auf den Motor feststellen. Andernfalls muss man die Bearbeitung und das Einschleifen der Sättel fortsetzen oder, den Kopf des Blocks der Zylinder zu ersetzen.
Die Ventile
Infolge der Nutzung der hydraulischen Kompensator des Spielraums in den Ventilen ziehen sich die Enden der Klappenkerne der Einlass- und Abschlußventile der speziellen Bearbeitung unter, um die erhöhten Belastungen zu ertragen. Die unbedeutenden Beschädigungen auf den Köpfen der Ventile kann man mittels ihres Einschleifens zu den Sätteln entfernen, wie es höher beschrieben war. Die ernsteren Beschädigungen uplotnitelnych der Oberflächen kann man auf der Klappenschleifwerkbank korrigieren. Auf den geschliffenen Ventilen soll die Dicke der Kanten ihrer Teller weniger 0,5 0,7 mm für die Einlassventile und 0,5—0,6 mm — für abschluß- nicht sein.

Die Abb. 40. Die Hauptumfänge der Ventile: D — der Durchmesser des Tellers (der Kopf) des Ventiles; D1 — der Durchmesser des Kernes des Ventiles; L — die Länge des Ventiles; 1 — tolkatel; 2 — die konischen Zwiebäcke; 3 — der Teller der Klappenfeder; 4 — die Klappenfeder; 5 — der untere Stützteller der Klappenfeder; 6 — maslootraschatelnyj kolpatschok; 7 — das Ventil




Auf den gegebenen Typen der Motoren werden die Ventile ohne natrijewogo die Auffüllungen verwendet, wie es auf anderen Typen der Motoren der Firma Mercedes-Benz vorhanden war. Auf der Abb. 40 sind die Umfänge der Ventile gebracht. Die Ventile, deren Umfänge den angegebenen Umfängen nicht entsprechen, sollen mit den Neuen ersetzt sein.
Bei der Erledigung der Bestellung auf die Ventile muss man immer ihre Bestimmung (einlass- oder abschluß-), sowie bezeichnen, dass diese Ventile für den Dieselmotor vorbestimmt sind.
In einigen Fällen kann man nur die Abschlußventile ersetzen, wenn bei ihnen die Kanten, zum Beispiel, verbrannt haben.
Der Kopf des Blocks der Zylinder
Sorgfältig priwalotschnyje die Oberflächen des Kopfes des Blocks der Zylinder und des Blocks der Zylinder zu reinigen, und dann, den Kopf des Blocks der Zylinder auf die Abwesenheit der Deformation zu prüfen. Zu diesem Ziel auf priwalotschnuju die Oberfläche des Kopfes des Blocks der Zylinder, das Lineal und mit der Hilfe schtschupa zu unterbringen, den Spielraum unter dem Lineal in längslaeufig, querlaufend und diagonalnom die Richtungen zu messen. Wenn im Laufe der Abmessung der Spielraum zwischen dem Lineal und der Oberfläche des Kopfes des Blocks der Zylinder in der längslaeufigen Richtung 0,10 mm übertreten wird, so ist nötig es diesen Kopf des Blocks der Zylinder auf spezialisiert HUNDERT zu richten. Bei der Anlage des Lineales in der querlaufenden Richtung des Kopfes des Blocks der Zylinder unter dem Lineal soll kein Lichtstreifen sein. Die Köpfe des Blocks der Zylinder kann man schleifen, bis die entsprechende Korrektur der Höhe der Ventile es zulassen wird, (der Umfang Und auf der Abb. 38 zu machen).
Genauso muss man die Höhe des auftretenden Teiles forkamer für die Einspritzung des Dieselbrennstoffes (den 601. Motor) prüfen. Die Kante forkamer soll auf 7,6–8,1 mm auftreten.
In HUNDERT auftretende den Umfäng vorgeschriebenen Teile forkamer kann mit Hilfe des Satzes uplotnitelnych der Verlegungen verschiedener Dicke, die unter forkamery einsteilbar werden ausgestellt sein. Diese Arbeit soll auf HUNDERT unbedingt erfüllt werden, da das spezielle Instrument für wypressowki und sapressowki forkamer dazu notwendig ist.
Die Kurvenwelle

Die Abb. 41. Die Prüfung der Deformation der Kurvenwelle




Der untenangeführte Text beschreibt die Arbeiten, die mit den Prüfungen und von der Kontrolle des Zustandes der Kurvenwelle verbunden sind. Die konstruktive Beschreibung der Kurvenwelle siehe rasd. 2.12.6. Die Kurvenwelle auf die Prismen festzustellen, die unter äussersten Stütz- schejki ersetzt sind, oder, zwischen den Zentren der Drehwerkbank, wie gezeigt in der Abb. 41, und zu mittler stütz- schejke zuzudrücken, schtschup des Messindikators zuzuführen. Dann muss man, langsam proworatschiwaja die Kurvenwelle, auf die Aussagen des Zeigers folgen. Wenn der Zeiger für die Teilung 0,01 mm abweisen wird, so wird es bedeuten, dass die Welle deformiert ist und unterliegt dem Ersatz.
Der Ersatz maslootraschatelnych kolpatschkow (der Kopf des Blocks der Zylinder ist auf dem Motor bestimmt)

Die Abb. 42. Die Form maslootraschatelnych kolpatschkow, der auf die Kerne angezogenen Ventile: links — für abschluß-; rechts — für die Einlassventile




Maslootraschatelnyje kolpatschki kann man im Reparatursatz finden. Zum Bestand des Reparatursatzes gehören die Schutzbüchse, die bei der Montage auf die Kerne der Einlassventile anziehen. Maslootraschatelnyje kolpatschki für die Einlass- und Abschlußventile unterscheiden sich voneinander wie durch die Durchmesser, als auch von der Form, deshalb sie zu verwirren es ist (die Abb. 42) unmöglich.
Für die Anlage kolpatschkow wird das spezielle Instrument gewöhnlich verwendet. Wenn es es griffbereit nicht gibt, so kann man den feinen Hörer ausnutzen, aber ist sehr vorsichtig, um uplotnitelnyje die Manschetten und stjaschnyje pruschinki kolpatschkow nicht zu beschädigen. Bei der Anlage maslootraschatelnych kolpatschkow auf die Kerne der Ventile, bei den Letzten sollen die Zwiebäcke und die Klappenfedern abgenommen sein. Für die Ausnahme des Fallens des Ventiles in den Zylinder ist es notwendig, dass sich der Kolben dieses Zylinders in WMT befindet. Auf den vierzylindrigen Motoren wird diese Operation dank dem wesentlich erleichtert, was sich jedees Mal zwei Kolben in WMT befinden. Auf pjatizilindrowych die Motoren, diese Arbeit zu erfüllen ist es ein wenig komplizierter, da es jedesmal proworatschiwat die Kurbelwelle des Motors auf einen bestimmten Winkel notwendig ist, den Kolben des nächsten Zylinders in WMT feststellend. Den Ersatz maslootraschatelnych kolpatschkow muss man auf folgende Weise (erfüllen ist empfohlen, aufzutragen, diese Arbeit dem erfahrenen Experten zu erfüllen).
Den Motor bis zur Anlage des Kolbens des ersten Zylinders in WMT abzuspielen.
Die Kurvenwelle (podrasd abzubauen. 2.12.6).
Die Zwiebäcke der Ventile des ersten Zylinders zu entfernen, wie es in podrasd beschrieben ist. 2.4.2. Auf dem vierzylindrigen Motor kann man gleichzeitig die Zwiebäcke entfernen und, die Klappenfedern von den Ventilen des vierten Zylinders abnehmen.
Akkurat, um dabei die Kerne der Ventile und der Öffnung tolkatelej nicht zu beschädigen, von den Zangen alt maslootraschatelnyje kolpatschki herunterzureißen.
Neu maslootraschatelnyje kolpatschki, und akkurat einzuölen, nach unten nach den Kernen der Ventile durchzuschieben. Vergessen Sie nicht, auf die Kerne der Einlassventile die Schutzbüchse anzuziehen. Dicht maslootraschatelnyje kolpatschki auf die richtenden Büchse der Ventile zu pflanzen.
Die Klappenfedern von der farbigen Markierung nach unten festzustellen und, die Zwiebäcke des Ventiles festzustellen, darauf folgend, dass sich die Zwiebäcke in die Falze und die konischen Vertiefungen der oberen Stützteller der Klappenfedern gut gesetzt haben.
Ein wenig das Sternchen des Antriebes der Kurvenwelle aufzuheben damit die Kette aus dem Eingriff, und prowernut die Kurbelwelle des vierzylindrigen Motors auf der Halb-Wendung nicht hinausgegangen ist. Danach kann man auf die gleiche Weise maslootraschatelnyje kolpatschki auf den Ventilen der zweiten und dritten Zylinder tauschen. Bei der Arbeit auf pjatizilindrowom den Motor die Kurbelwelle muss man umdrehen, bis der Kolben des folgenden Zylinders WMT erreichen wird. Die Reihenfolge der nachfolgenden Zylinder, deren Kolben WMT geht: 2–4–5–3. Wie noch höher, die Durchführung dieser Arbeit die besondere Sorgfalt fordert.

Die Anmerkung
Die Verwendung für die Kompression der Klappenfedern ist nötig es sehr langsam zuzudrücken, da die Zwiebäcke einiger Ventile in den Falzen hängenbleiben. Vermeiden Sie die Situationen, wenn sich infolge schnell saschatija die Vorrichtungen das Ventil vom Teller in den Kolben sträubt. Die Verwendung soll nur auf die Klappenfeder einwirken, zusammenpressend und sie nach unten versetzend.