2.2.2. Die Montage der Kraftanlage

Die Anlage der Kraftanlage auf das Auto wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme, unter Berücksichtigung des Folgenden durchgeführt:
- Die Abwesenheit der Beschädigungen und falls notwendig zu prüfen, alle Details der Befestigung der Kraftanlage, sowie das ganze Öl - und topliwoprowody zu ersetzen;
- Den Zustand des Lagers der Ausschaltung der Kupplung auf der gesammelten Kraftanlage und falls notwendig zu prüfen, es zu ersetzen;
- Die Kraftanlage auf den Stützelementen des Fahrgestells nicht gefestigt, trossowyje stropy, nicht befreit, die Anlage auf den Motor seiner abgenommenen Details nicht durchzuführen;
- kardannyj die Welle zu verbinden (siehe den entsprechenden Unterabschnitt);
- Das Niveau des Öls im Motor und der Getriebe und falls notwendig dolit zu prüfen. Wenn aus dem Motor das Öl zusammengezogen wurde, so werden für seine volle Auftankung (beide Typen der Motoren) 9,5 Liter des motorischen von der Firma empfohlenen Öls gefordert;
- Vor der Auffüllung des Systems der Abkühlung muss man prüfen, ob alle Ausflußpfropfen und die Kräne geschlossen sind. Ins System der Abkühlung ist nötig es das Frostschutzmittel in den folgenden Umfängen zu überfluten: 7 l in den Motor im Umfang die 2,3 l und 7,5 l in den Motor im Umfang die 2,9 l;
- Den Zug der Schnitzbefestigung unter Berücksichtigung der geforderten Momente des Zuges durchzuführen.

Die Anmerkung
Für den Ersatz oder die Abnahme der Gummikissen der Befestigung der Kraftanlage und die querlaufenden Balken (ist es trawers) unverbindlich, vom Auto den Motor und die Getriebe abzunehmen.