5.7.1. Die möglichen Defekte des Turbokompressors

Wenn der Motor des Autos die volle Macht nicht entwickelt oder kann die Höchstgeschwindigkeit nicht erreichen, kann man das Vorhandensein des Defektes im Turbokompressor, aber nur vermuten falls das System der Einspritzung wissentlich intakt ist. Einerseits, ein Grund des Defektes kann negermetitschnost die Systeme der Turboaufladung andererseits möglich sein, es ist der Turbokompressor ausgefallen. Die Suche der möglichen Defekte muss man in der folgenden Ordnung durchführen.
negermetitschnost die Systeme der Aufladung:
- Auf die Dichtheit, das Vorhandensein der Risse und den Abhang den Luftstutzen zwischen dem Turbokompressor und dem Einlasskollektor, gehend durch den Zwischenkühler zu prüfen, und, die möglichen Defekte zu entfernen;
- Die Dichtheit der Vereinigung des Einlasskollektors und des Kopfes des Blocks zu prüfen. Die Defekte sind wegen der nicht dichten Verlegung oder schlimmstenfalls wegen des beschädigten Kollektors hier möglich;
- negermetitschnost kann auch auf den Vereinigungen des Flansches des Abschlußkollektors und den Kopf des Blocks oder zwischen dem Abschlußkollektor und dem Turbokompressor entstehen.
Der fehlerhafte Turbokompressor:
- Den Druck der Aufladung auf HUNDERT zu prüfen. Es kann erhöht oder im Gegenteil niedrig sein. Wenn der Druck viel zu hoch, der Defekt des magnetischen Ventiles der Beschränkung des Drucks der Aufladung oder des regulierenden Ventiles des Drucks des Brennstoffes möglich ist. Die Diagnostik des Speichers des Kontrollers auf dem Service soll die Quelle des Defektes vorführen;
- Wenn der Druck viel zu niedrig, der Defekt membrannogo des Mechanismus des Ventiles der Beschränkung des Drucks der Aufladung möglich ist. Es ist der Turbokompressor andernfalls fehlerhaft.