5.2. Die Abnahme und die Anlage TNWD

5.2.1. Die Prüfung des Momentes der Anlage des Anfanges der Einspritzung



Für die Anlage TNWD ist das spezielle Instrument notwendig. Es muss man noch bis zur Abnahme der Pumpe vorbereiten. Außerdem werden der Schlüssel mit dem Kopf "auf 27 mm" für proworatschiwanija die Kurbelwelle, nakidnoj der Schlüssel "auf 14 mm" mit propilennym schlizem für otworatschiwanija topliwoprowodow die Systeme der Einspritzung und der spezielle Schlüssel für proworatschiwanija der Welle TNWD gefordert werden.
Die Abnahme und die Anlage TNWD wird auf folgende Weise durchgeführt:
- "minussowuju" die Klemme von der Batterie abzunehmen;
- Den Zugang auf die Details des Systems seitens des Vorderteiles des Autos zu befreien;
- Den Heizkörper abzunehmen;
- Die Vakuumpumpe abzunehmen;
- Den richtenden Hörer fett schtschupa abzunehmen;
- Das filtrierende Element des fetten Filters und den Filter mit dem fetten Heizkörper abzunehmen (die Arbeiten sind in der entsprechenden Abteilung beschrieben). Das Öl in die Verpackung zusammenzuziehen;
- proworatschiwat die Kurbelwelle in der Richtung des Drehens, bis wird der Kolben des ersten Zylinders in der Phase der Kompression erreichen ist 15 ° nach WMT (nach dem Register auf dem Deckel des Mechanismus des Antriebes der Kurvenwelle und dem Zeichen auf der Scheibe der Kurbelwelle) scharf;

Die Abb. 150. Das Abschalten des Luftzuges (1) vom Hebel des Reglers (2)




- Den Antrieb des Pedals der Abgabe des Brennstoffes vom Hebel des Reglers (der Abb. 150) auszuschalten;

Die Abb. 151. Der Brennstofffilter: 1 — die Halterung des Brennstofffilters; 2 — der Anschlussstutzen; 3 — die gerade Rohrleitung; 4 — die Rückrohrleitung; 5 — der Vakuumschlauch; 6 — der Mechanismus des Vakuumreglers; 7 — schtekernyj der Stecker elektronisch otsetschnogo des Ventiles; 8 — elektronisch otsetschnoj das Ventil; 9 — topliwoprowody




- Zuerst topliwoprowody 9 (die Abb. 151) vom Brennstofffilter auszuschalten. Dabei wytekanija den Brennstoff nicht zuzulassen. Sich befindend unter den Vereinigungen uplotnitelnyje unterliegen die Ringe dem Ersatz immer. Dann gerade 3 und der Rück- 4 Rohrleitungen vom Anschlussstutzen 2 auszuschalten;
- Den Vakuumschlauch 5 von diafragmennogo des Mechanismus die 6 Regler des Drucks des Brennstoffes auszuschalten;
- schtekernyj den Stecker 7 elektronisch otsetschnogo des Ventiles 8 auszuschalten;
- topliwoprowody die Systeme der Einspritzung, beim Abschalten nicht umzubiegen;

Die Abb. 152. Mufta die Zuvorkommen der Einspritzung




Die Abb. 153. Die Demontage TNWD (die Details, die im Laufe der Demontage) abgenommen werden: 1 — natjaschitel die Ketten; 2 — der zentrale Bolzen; 3 — die Scheibe; 4 — die spannkräftige Scheibe; 5 — die zentrierende Buchse; 6 — die Bolzen der Befestigung der Pumpe




- Den Bolzen 1 im Zentrum mufty die Zuvorkommen der Einspritzung (die Abb. 152) abzuwenden. Dabei ist nötig es die Kurbelwelle von proworatschiwanija zu blockieren. Die Aufmerksamkeit: der Bolzen hat das linke Schnitzwerk. Unter dem Bolzen befinden sich die gewöhnlichen und spannkräftigen Scheiben (die Abb. 153);
- natjaschitel die Ketten 1 (die Abb. 153 abzunehmen), (siehe rasd. 2 "Motor");
- Die Bolzen der Befestigung die 6 Pumpen abzuwenden und, tschetyrechgrannyje die Muttern von der Rückseite abzunehmen. Der obere Bolzen nicht herauszunehmen;
- Die Pumpe rückwärts herauszunehmen, den Antrieb des Pedals der Abgabe des Brennstoffes vom Hebel des Reglers der Pumpe ausgeschaltet;
- Bei der Anlage der Pumpe, auf folgende Weise (die Regulierung des Momentes des Anfanges der Einspritzung des Brennstoffes zu gelten wird nur auf HUNDERT) durchgeführt;
- Zu prüfen, damit die Lage des Kolbens des ersten Zylinders des Motors dem Zeichen 15 ° nach WMT nach wie vor entsprach. Andernfalls prowernut vom Kopf des Schlüssels die Kurbelwelle bis zum Zusammenfallen der angegebenen Teilung mit dem Zeichen auf dem Deckel des Mechanismus des Antriebes der Kurvenwelle;

Die Abb. 154. Die Fixierung des Reglers TNWD: 1 — TNWD; 2 — der Sperrbolzen; 3 — der Regler mit dem Vorsprung




- Den Pfropfen neben der Pumpe herauszuziehen. Proworatschiwat wird die Welle der Pumpe mit Hilfe des speziellen Schlüssels 601 589 00 08 00, bis in der offenen Öffnung der Vorsprung des Reglers erscheinen. Den Sperrbolzen 601 589 05 21 00 in die Öffnung einzuschrauben und, bis festzuziehen werden nicht fühlen, dass der Bolzen in den Vorsprung des Reglers eingegangen ist. Auf der Abb. 154 ist die innere Einrichtung der Pumpe und die Befestigung des Reglers vom Sperrbolzen vorgeführt;

Die Warnung
TNWD kann man leicht beschädigen. Nach der Anlage und der Befestigung der Pumpe ist nötig es den Sperrbolzen herauszuziehen.

- Jetzt kann man die Anlage der Pumpe beginnen:
- Die Bolzen der Befestigung der Flansche der Pumpe vom Moment 20–25 N·m festzuziehen. Den Sperrbolzen herauszuziehen und, in die Öffnung den Pfropfen vom Moment 30–35 N·m einzuschrauben;
- topliwoprowody abwechselnd zu verbinden. Vor der Verzögerung der Grubenbaumuttern akkurat "naschiwit" sie nach dem Schnitzwerk. Der Moment des Zuges 10–20 N·m;
- Den zentralen Bolzen mufty die Zuvorkommen der Einspritzung vom Moment 45 N·m festzuziehen, unter ihn beide Scheiben unterlegt (siehe höher).
Die weiteren Arbeiten werden in der Ordnung, rückgängig der Auseinandersetzung durchgeführt.