5.5. Die Abnahme und die Anlage des Brennstofffilters

Die Abb. 166. Die Anordnung des Brennstofffilters




Die Abb. 167. Die Abnahme und die Anlage des Brennstofffilters: 1 — die Patrone des Filters; 2 — der Körper des Filters; 3 — die Befestigung der Brennstoffschläuche; 4 — die Bolzen; 5 — die Befestigung; 6, 7 — die Brennstoffschläuche; 8 — der Schlauch der Kontur der Abgabe des Brennstoffes




Die Abb. 168. Der Brennstofffilter und die Anlagerungsrohrleitungen auf dem Motor im Umfang die 2,9 l: 1 — uplotnitelnoje der Ring; 2 — der hohle Bolzen; 3 — der Stutzen der Befestigung der Brennstoffschläuche zum Filter; 4 — der Bolzen; 5 — der Anschlussstutzen; 6 — der Anschlussschlauch der Düsen; 7 — uplotnitelnoje der Ring; 8 — der Stutzen des Anschlusses rückgängig topliwoprowoda; 9 — der Gummischlauch rückgängig topliwoprowoda; 10 — topliwoprowod der Rückkontur; 11 — die Klemme der Befestigung topliwoprowoda zum Körper des Thermostaten; 12 — der Schlauch der Abgabe des Brennstoffes; 13 — das Kummet der Befestigung topliwoprowoda zum Körper des Thermostaten; 14 — das Kummet der Befestigung topliwoprowoda zum Körper des Thermostaten; 15 — das Kummet der Befestigung des Schlauches zum Wärmeübertrager; 16 — das Kummet; 17 — der Adapter; 18 — das Kummet der Befestigung des Adapters zum Kopf des Blocks; 19 — topliwoprowod; 20 — der Schlauch; 21 — der Brennstoffschlauch vom Filter zu TNWD; 22 — uplotnitelnoje der Ring; 23 — der Körper des Filters; 24 — der Brennstofffilter mit den Verlegungen; 25 — uplotnitelnoje der Ring; 26 — die Schnitzvereinigung zu TNWD; 27, 28 — topliwoprowody der Rückkontur; 29 — uplotnitelnoje der Ring; 30 — der Bolzen der Befestigung des Wärmeübertragers; 31 — uplotnitelnoje der Ring; 32 — topliwoprowod; 33 — der Wärmeübertrager für die Anwärmung des Brennstoffes; 34 — topliwoprowod




TNWD und sind die Düsen gegen die Verschmutzungen des Dieselbrennstoffes sehr empfindlich. Für seine Reinigung dient der Brennstofffilter. Jede die 60 000 km sein filtrierendes Element muss man ersetzen. Auf der Abb. 166 ist die Lage des Brennstofffilters in podkapotnom den Raum vorgeführt. Bei seinem Ersatz muss man sich nach der Abb. 167 richten. Auf der Abb. 168 sind die Details des Brennstofffilters auf dem Motor die 2,9 l und seine Anlage vorgeführt. Den Ersatz des filtrierenden Elementes des Brennstofffilters muss man auf folgende Weise durchführen:
- Den Körper des Luftfilters (auf dem Dieselmotor mit der Turboaufladung abzunehmen);
- Unten die Patrone 1 (siehe die Abb. 167) des Filters abzuwenden. Dabei ist nötig es die Kapazität unter den folgenden Brennstoff zu ersetzen. Wenn nur das filtrierende Element ersetzt wird, die neue Patrone einzuschrauben;
- Für die Abnahme des Körpers des Filters, die Bolzen 4 herauszuziehen und die Grubenbauelemente 3 und 5 abzunehmen;
- Die Brennstoffschläuche 6 und 7 vom Körper die 2 Filter auszuschalten. Den Schlauch 8 Abgaben des Brennstoffes auch abzuwenden;
- Die Bolzen der Befestigung des Körpers des Filters zum Kopf des Blocks der Zylinder abzuwenden und, es abzunehmen.
Die Anlage wird in der Rückreihenfolge durchgeführt. Der Körper priwernut zum Kopf des Blocks vom Moment 23 N·m, der Befestigung der Brennstoffschläuche zum Filter — den Moment 9 N·m.