3.1. Die Bestimmung des Systems des Schmierens

3.1.1. Die Prüfung des Niveaus des Öls
3.1.2. Der Aufwand des Öls



Die Hauptbestimmung des Systems des Schmierens des Motors — die Senkung des Verschleißes der sich reibenden Details des Motors: der Kolben, der Zylinder, der Lager der Kurbelwelle, des Mechanismus der Gaswechselsteuerung. Das motorische Öl erfüllt die hermetisierende Funktion auch — verdichtet den Spielraum zwischen dem Kolben und den Wänden des Zylinders, wo es, ungeachtet der speziellen Ringe, den Spielraum in die Tausendstel Millimeters gibt. Außer ihm erfüllt das Öl auch die Funktion der Abkühlung. Bei der Verbrennung des Brennstoffes wird nur das Drittel der bekommenen Energie für die Vollziehung der nutzbringenden Tätigkeit verwendet. Der bleibende Teil verlässt den Motor in Form von der Wärme zusammen mit den durcharbeitenden Gasen. Noch der Teil der thermischen Energie wird durch das System der Abkühlung und das Öl abgeführt. Zum Beispiel, ist vom Kolben, einerseits, warm wird durch die Ringe und die Schicht des Öls weiter durch die Wände des Zylinders von der kühlenden Flüssigkeit abgeführt. Andererseits, der Kolben wird rasbrysgiwajemym in den Block-kartere vom Öl unmittelbar gekühlt. Außerdem werden dem Öl alle Lager der Kurbel- und Verteilungswellen usw. gekühlt Dann ist absorbiert vom Öl durch die Schale kartera warm wird in die Atmosphäre abgeführt.
Beim Konstruieren der Motoren zum Öl legen auch andere zusätzliche Forderungen vor: zum Beispiel, es soll bei der hohen Temperatur nicht verdampfen, die auf der Arbeitsoberfläche der Zylinder entsteht, auch soll in diesen komplizierten Bedingungen der fette Film nicht verletzt werden. Die Verbrennung des Öls soll von der Bildung des Rußansatzes nicht begleitet werden — doch sind die Kosten des Öls von der Verbrennung seines Teiles im Laufe der Arbeit des Motors bedingt. Das Öl soll den Ruß und den Schmutz auch auswaschen, damit sie im Motor nicht angesammelt wurden. Es soll die Eigenschaften im Laufe der Zeit nicht verlieren, sowie soll die Verschmutzung des Motors usw. behindern