3.2. Die Auswahl des Öls für den Motor und sein Ersatz

3.2.1. Die Gründe der Bildung der Ablagerung im Öl
3.2.2. Der Ersatz des Öls im Service
3.2.3. Der selbständige Ersatz des Öls



Beim Kauf des Öls sollen Sie zwei Hauptregeln einhalten.
Die Qualität des Öls: die Firma Mercedes hat das eigene Forschungslabor der Schmierstoffe, wo sich alle verkauften Marken massel regelmäßig in der Erprobung befinden. Wenn das untersuchte Muster allen Anforderungen entspricht, tragen es zulässig zur Nutzung in die Liste ein. Die Liste diesen ziemlich lang, für das Erhalten der Auskünfte wenden Sie sich an das Originalservicezentrum. Es existieren etwas Systeme der Bezeichnung der Qualität des Öls. Neben der verbreiteten Bezeichnung des Amerikanischen Institutes des Erdöles (API) gibt es noch die Klassifikation der Assoziation der europäischen Autoproduzenten (ACEA), amerikanisch militärisch (MIL) und einige andere.
Für die Auskunft: es können alle motorischen Öle verwendet werden, die in den Blättern der Anordnungen № 226.0 angegeben sind; 226.1; 227.0; 227.1; 228.0 und 228.1.
Von der Zähigkeit des Öls hängt ab, ob der Starter den kalten Motor lassen kann, ob mit dem Öl alle Punkte des Schmierens sofort nach dem Start, inwiefern sochranna der fette Film bei den hohen Temperaturen und den Wendungen gewährleistet sein werden. Die amerikanische Assoziation der Autoingenieure (SAE) hat die nächste Klassifikation des Öls nach der Zähigkeit eingeführt: von winter- slabowjaskogo SAE 5W, 10W, 15W, weiter zwischen- SAE 20W/20 bis zum zähflüssigen Sommeröl SAE 30, 40 und 50. So entspricht das motorische Öl SAE 15W50 bei der Temperatur–15 ° Mit der Klasse der Zähigkeit 15W, und bei der Temperatur 100 ° Mit — der Klasse 50W. Charakteristikum ganzjährig massel ist die Senkung im Laufe der Zeit ihre Immunitäten zur hohen Temperatur. Aus diesem Grund ist es die ganzjährigen Öle der Klassen SAE 10W30 und 5W20 nicht empfehlenswert, in die warme Jahreszeit zu verwenden.
Für die Dieselmotoren sind die speziellen Öle vorbestimmt. Hier muss man an den Originalempfehlungen auch festhalten.