8.2.2. Die Anlage der Vorderbrücke

Die Anlage der Vorderbrücke muss man auf folgende Weise durchführen:
- Langsam den Heber hebend, die Vorderbrücke zu den Punkten seiner Befestigung zuzuführen. Die Brücke soll in die richtenden Stifte eingehen. Im Oberteil der Theke der Dämpfer, in die entsprechenden Öffnungen in der Karosserie einzuführen. Vorläufig auf die Theken die Gummistützen festzustellen. Die Brücke bis zum Ende zu heben;

Die Abb. 204. Die Abnahme der Vorderbrücke




Die Abb. 198. Die Einrichtung der Vorderbrücke in der Gebühr: 1 — die Theke des Dämpfers recht; 2 — der Deckel; 3 — die Mutter der Befestigung der Theke, 90–110 N·m; 4 — die obere Gummistütze der Theke; 5 — die Vorderbrücke; 6 — der Bolzen (mit inner schestigrannikom) der Befestigung des Gelenkes der Lenkung, 30–35 N·m; 7 — der Schlauch des Verstärkers der Lenkung; 8 — der Schlauch der Rückkontur des Verstärkers der Lenkung; 9 — rejetschnyj der Steuermechanismus; 10 — der Schlauch des Bremssystems; 11 — trojnik der Rohrleitungen des Bremssystems; 12 — die Theke des Dämpfers link; 13 — die Zwischenwelle der Lenkung mit dem Gelenk; 14 — der Bolzen der Befestigung der Leitung des Sensors des Verschleißes des Bremsleistens; 15 — die Leitung des Sensors des Verschleißes des Bremsleistens; 16 — der Anschlussbolzen der Befestigung der Brücke zum querlaufenden Balken, 90–100 N·m; 17 — die Scheibe der Bolzen der Befestigung des Motors; 18 — die Bolzen der Befestigung des Motors, 80–90 N·m




- Beider vorgeführt auf der Abb. 204 des Bolzens (der Posen. 16 auf der Abb. 198) in die Öffnungen und gleichmäßig in etwas Aufnahmen einzuführen, die Bolzen und ihre Befestigungen vom Moment 90–100 N·m festzuziehen;

Die Abb. 205. Die Zeichen auf dem Zahnrad und dem Körper rejetschnogo des Steuermechanismus, bezeichnend die Lage der Räder gerade




- Die Räder festzustellen es ist gerade. Dabei sollen die Zeichen auf dem Zahnrad rejetschnogo des Mechanismus und seinen Körper, wie gezeigt in der Abb. 205 übereinstimmen;

Die Abb. 201. Die Zwischenwelle der Lenkung mit dem Gelenk




- Das Gelenk der Zwischenwelle auf das Zahnrad (den cm der Abb. 201) festzustellen, den Bolzen (der Posen umzukehren. 6 auf der Abb. 198) und von seinem Moment 25–30 N·m festzuziehen;
- Den Motor auf die Stützen langsam zu senken, die Bolzen der Befestigung vom Moment 85 N·m festzuziehen. Die Hebeeinrichtung zu entfernen;
- Den Luftkanal festzustellen;
- nakidnyje die Muttern der Schläuche des Hydroverstärkers anzuschrauben und, sie festzuziehen (es ist nötig unbedingt früher die auf den Schläuchen bestimmten Klemmen abzunehmen);
- Die Muttern der Befestigung der Theken der Dämpfer vom Moment 90–110 N·m festzuziehen und, kryschkami zu schließen;
- Die Bremsschläuche zu trojnikam zu verbinden und, vom Moment 12–16 N·m festzuziehen;
- Die Leitung des Sensors des Verschleißes des Bremsleistens zu verbinden und, seine Befestigung vom Moment 10 N·m festzuziehen. Zu prüfen, ob die Leitung richtig angelegt ist;
- Die Räder festzustellen und, die Bolzen ihrer Befestigungen von der Hand festzuziehen. Nach der Senkung des Autos, die Bolzen der Befestigung der Räder vom Moment 160–180 N·m festzuziehen;
- Die Kappen festzustellen;
- prokatschat die Bremsen (siehe die entsprechende Abteilung);
- Den Motor zu lassen und, ihm ein wenig zu gestatten, zu arbeiten. Mehrmals das Steuerrad aus einer äussersten Lage in anderes umzudrehen. Den Motor anzuhalten und, das Niveau der Flüssigkeit im Behälter des Hydroverstärkers zu prüfen. Falls notwendig dolit die Flüssigkeit.