8.1. Die allgemeine Beschreibung

In der gegebenen Abteilung ist nur die Vorderbrücke betrachtet. Alle Knoten, die sich zur Aufhängung verhalten, — die Federn und der Stabilisator der querlaufenden Immunität sind im abgesonderten Unterabschnitt beschrieben.
Der Mechanismus der Aufhängung der Vorderräder besteht aus den Theken der Dämpfer mit den eingebauten Dämpfern, der unteren querlaufenden dreieckigen Hebel, des Stabilisators der querlaufenden Immunität (nicht auf allen Modellen) und der querlaufenden Blattfeder. Zwischen den Enden des Stabilisators der querlaufenden Immunität und der oberen Oberfläche des tragenden Balkens der Brücke von beiden Seiten sind anschluss- des Luftzuges bestimmt. Auf beiden Enden tjag sind die Gummibüchse bestimmt, die ohne Schnitzvereinigung auf die Enden des Stabilisators und schejki die Balken angezogen werden. Der Stabilisator ist am unteren Teil der Karosserie befestigt.

Die Abb. 197. Die Einrichtung der Vorderbrücke in der Gebühr: 1 — der Stabilisator der querlaufenden Immunität; 2 — der Bolzen; 3 — die Klemme des Stabilisators der querlaufenden Immunität; 4 — resinometallitscheskaja die Stütze (beim Ersatz, einzuölen); 5 — die Mutter, 25–28 N·m; 6 — der Anschlussluftzug; 7 — resinometallitscheskije die Büchse des Anschlussluftzuges (beim Ersatz, einzuölen)




Beider querlaufenden Hebels nehmen sich von der hinteren Seite zum Rahmen zusammen, und sind durch die abgewandte Kugelstütze mit dem Körper der Nabe und der Wendefaust voran verbunden. Die Theken der Dämpfer nehmen sich zu stupitschnomu dem Mechanismus von vier Bolzen zusammen. Das obere Ende des Dämpfers priwernut zur Karosserie des Autos. Auf der Abb. 197 ist es vorgeführt, wie der Mechanismus der Vorderachsfederung aussieht. Je nach der Modifikation auf die Autos stellen die Vorderbrücken verschiedener Typen fest. Den Vorderbrücke VL 0/6 CE-1,6 stellen auf den Modellen 208D und 212D Serien 901 und 902 (die Bezeichnung 730.408) fest. Jedoch kann auf diesen Modellen die Brücke mit der Bezeichnung 730.410 auch bestimmt sein. Die Modelle 308D und 312D vervollständigen Serien 903 mit der Brücke VL 0/7 CE-1,6 mit der Bezeichnung 730.409. Das Modell 412D versorgen mit der Brücke VL 0/8 CE-1,75 mit der Bezeichnung 730.411. Diese Daten sind beim Kauf der Ersatzteile notwendig.