14.2.7. Die Prüfung des Zustandes der Reifen

Die hinteren Reifen werden schneller als Flure gewöhnlich abgenutzt, sondern auch die Letzten werden abgenutzt, da sie verwaltet. Den Zustand der Reifen ist es am besten, auf dem auf die Stützen bestimmten Auto zu prüfen. Die Prüfung des Zustandes der Reifen muss man auf folgende Weise durchführen:
- prowernite fürs erste jedes Rad. Vorsichtig entfernen Sie aus der Laufdecke vom Schraubenzieher die Steine und andere Gegenstände. Wenn im Reifen das Glas oder der Nagel aufgedeckt ist, möglich, es erscheint die Luft an dieser Stelle;
- Werden die möglichen Beschädigungen der Laufdecke — die Abhänge, die Schnitte, des Risses beachten. Beim beschädigten Gummi kann die Feuchtigkeit in den Reifen geraten. Es ist außen unmöglich, zu bestimmen, ob die Korrosion des metallischen Kordes angefangen hat. Für bolschej der Sicherheit dowerte die Prüfung der Reifen dem Experten. Dieses ist nötig es beim erhöhten Verschleiß zu machen;

Die Abb. 342. Die Abmessung testerom auf dem Reifen der Tiefe ihrer Laufdecke




- Die Tiefe der Laufdecke nach der ganzen Oberfläche des Reifens soll nicht weniger als 1,6 mm sein. Einige Marken der Reifen an einigen Stellen sind mit dem speziellen Indikator des Verschleißes ausgestattet, dessen Aufstellungsorte von den Buchstaben «twi» (tread wear indicator) auf bokowine die Reifen bezeichnet sind. Aus den Gründen der Sicherheit ersetzen Sie die Reifen bei der Tiefe des Verschleißes 2 mm. Die Lenkbarkeit des Autos wird mit der Erhöhung des Verschleißes der Reifen verschlimmert, besonders ist es auf dem nassen Weg bemerkenswert. Für die Messung der Tiefe der Laufdecke werden speziell testery verwendet, die dem Reifen, wie gezeigt in der Abb. 342 verwenden. Den Messstift zuschiebend, kann man nach der Skala testera die Bedeutung (in mm) bestimmen;
- Die Gleichmäßigkeit des Verschleißes der Reifen zu prüfen;
- Schauen Sie aufmerksam bokowiny der Reifen an. "Die Brüche" und die Vorsprünge zeugen von der Beschädigung des Reifens.
Die Arten des Verschleißes der Reifen
Der Verschleiß der Reifen wird so gezeigt:
- Es ist die äusserliche Kante (die Vorderräder) abgenutzt. Der viel zu schnelle Durchgang der Wendungen. Die Reifen auf den Disks von anderer Seite umzustellen oder, die Räder rückwärts umzustellen;
- naruschnije sind die Kanten stärker, als die Mitte der Laufdecke abgenutzt. Die Reifen lange Zeit wurden beim ungenügenden Druck bewirtschaftet;
- Die querlaufenden Streifen des Verschleißes. Bezeichnen auf die falsche Anlage der Winkel der Räder, besonders, falls der Reifen nur auf einem Rad abgenutzt ist;
- Der starke Verschleiß der Mitte der Laufdecke. Entsteht bei der häufigen Fahrt mit der Höchstgeschwindigkeit. Unter dem Einfluß von der Hebekraft des Reifens werden auch die Mitte gebogen wird stärker abgenutzt. Dieser Effekt wird auf den Hinterrädern besonders gezeigt;
- Die gleichmäßigen Flecke des Verschleißes. Möglich, es ist der Dämpfer fehlerhaft;
- Der ungleichmässige Verschleiß (an einigen Stellen). Die Unwucht im Rad. Otbalansirowat die Räder;
- Der starke Verschleiß an einer Stelle. Kann beim Bremsen mit der Blockierung des Rads entstehen.