10.3.1. Die Abnahme und die Anlage der hinteren Federn

Die Abnahme der hinteren Federn muss man auf folgende Weise durchführen:
- Die Kappe abzunehmen, die Radbolzen herauszuziehen und, das Rad abzunehmen;
- Den Heber unter die Mitte der Hinterachse zu ersetzen und, ein wenig zu heben, unter der Belastung abgegeben;

Die Abb. 253. Die Lage der Muttern der Leitern




- Die Muttern der Leitern (die Abb. 253) abzuwenden;
- Den Heber ein wenig zu senken, nach oben die Leitern auszuschlagen und, die befreiten Laschen abzunehmen;
- Den Heber so, dass die Feder frei zu senken hing auf podwessach;
- Die Mutter vorder podwessa die Federn abzuwenden und, den Bolzen auszuschlagen. Die Feder ist nötig es festzuhalten, dass nach wybiwanija des Bolzens sie nicht gefallen ist;
- Auf dieselbe Weise die Befestigung der Feder andererseits abzuwenden und, die Feder abzunehmen. Dabei an sie soll der Helfer halten, da sie fallen kann. Vorsicht: Die Möglichkeit der Verletzung;
- Die Befestigung des Ohrringes der Feder abzuwenden.

Die Anmerkung
Bei der nachfolgenden Anlage der Feder oder dem Ersatz auf neu, die richtige Lage — die Öffnung der Vorderbefestigung zu beachten ist es mehr.

Im Falle des Bruches einen der Blätter der Feder, es ist nötig sich auf HUNDERT zu wenden und, aufzuklären, ob man das Blatt oder die ganze Feder ersetzen muss. Die Gummibüchse der Feder und des Ohrringes kann man ersetzen, es ist wypressowaw sie vorläufig. Bei sapressowke für die Erleichterung, die neuen Büchse von der seifigen Lösung anzufeuchten.
Die Anlage der Feder ist nötig es in der Rückreihenfolge unter Berücksichtigung des Folgenden durchzuführen:
- priwernut zur Feder den Ohrring und sie so, dass die Entfernung zwischen den Zentren der Öffnungen der Befestigung im Vorderteil der Feder festzustellen und des Ohrringes bildete 1470 mm. Mit Hilfe des Helfers, der den Ohrring in solcher Lage festhalten soll, den Bolzen und die Mutter ihrer Befestigung zur Feder vom Moment 75—85 N·m festziehen;

Die Abb. 252. Die Befestigung der hinteren Feder: 1 — die Mutter М12, 75–80 N·m; 2 — der Bolzen М12; 3 — die hintere Feder; 4 — die Scheibe; 5 — die Mutter М14, 120–130 N·m; 6 — die obere Lasche; 7 — die Leiter; 8 — podwes die Ohrringe; 9 — der Bolzen М12




- Die Feder am Holm zu befestigen. Die Bolzen der Befestigung der Feder auf dem Auto festzuziehen, das auf den Rädern steht, damit die Gummibüchse unter der Belastung waren. Die Momente des Zuges sind auf die Abb. 252 angegeben.