11.8. Die möglichen Defekte der Lenkung und die Weisen ihrer Beseitigung

1. Das Steuerrad dreht sich fest
a. Der ungleichmässige Druck in den Reifen. Bis zur Norm hinzuführen
b. Das ungenügende Niveau der Flüssigkeit im Behälter des Hydroverstärkers. Dolit die Flüssigkeit
c. Das Einkeilen der Gelenke der Spitzen steuer- tjag oder der Kugelstützen der Vorderachsfederung. Die entsprechenden Gelenke zu ersetzen
d. Die falschen Winkel der Anlage der Vorderräder. Festzustellen sich oder in den Service zu wenden
e. Der Verschleiß des Mechanismus der Lenkung. Im Service zu prüfen
f. Das Einkeilen der Lager der Steuerspalte. Zu prüfen
2. Der viel zu freie Lauf des Steuerrads
Und. Der Steuermechanismus ist ausgefallen. Auf HUNDERT zu prüfen
b. Es haben oder wurden abgenutzt die Gelenke der Spitzen der Steuermänner tjag abgenutzt. Die Gelenke und falls notwendig zu prüfen, zu ersetzen
c. Es sind die Lager der Naben der Vorderräder beschädigt oder haben vergrössert ljuft. Die Lager zu ersetzen
d. Es ist die Befestigung der Details der Vorderachsfederung schwach geworden
e. Es ist die Befestigung des Steuerrads (schwach geworden es ist unwahrscheinlich)
f. Es ist die Befestigung des Steuermechanismus (möglich nach der Reparatur) schwach geworden
g. Der Verschleiß der Lenkung. Wahrscheinlich, wird der Ersatz gefordert
3. Die Vibrationen des Steuerrads bei der Bewegung
Und. Siehe 1а
b. Siehe 1b
c. Siehe den Punkt von 2b bis zu 2d
d. Siehe den Punkt von 2е bis zu 2g. Außerdem: die Räder nicht otbalansirowany (es ist möglich, ist auswucht- grusik hinuntergeflogen) oder entspricht der Druck in den Reifen der Norm nicht. Den normalen Druck und otbalansirowat die Räder festzustellen
e. Die Müdigkeit oder sogar der Bruch der Federn der Vorderachsfederung. Eine oder beide Federn zu ersetzen
4. Das Auto führt zur Seite fort
Und. Siehe 1а
b. Siehe 1b
c. Siehe 2c
d. Es hat sich der Bolzen der Befestigung des Rads abgewendet
e. Siehe 3d
f. Siehe 3е
g. Die Bremsen sprechen ungleichmässig an. Die Bremsen zu prüfen
h. Es sind die Winkel der Anlage der Räder falsch reguliert. Sich auf HUNDERT zu wenden
5. Das Steuerrad kehrt in die gerade Lage nicht zurück
a. Siehe die Punkte von 1а bis zu 1f
6. Der erhöhte Verschleiß der Reifen
Und. Siehe den Punkt von 1а bis zu 1d
b. Siehe den Punkt von 2b bis zu 2d
c. Siehe den Punkt von 3d bis zu 3e
d. Siehe den Punkt von 4g bis zu 4i
7. Die Klopfen in der Steuerspalte
Und. Siehe 1f
b. Siehe 2b
c. Siehe 2е
d. Siehe 2f
8. Die Absage des Hydroverstärkers
Und. Die Flüssigkeit im Behälter zu prüfen
b. Es ist prokatschat das System des Hydroantriebes notwendig
c. Der Abhang priwodnogo des Riemens. Davon werden und andere Defekte zeugen
d. Der Defekt der Pumpe des Hydroverstärkers
e. Die Schläuche des Systems pereschaty, sind beschädigt oder gebrochen
f. Der ungenügende Druck im System. Auf HUNDERT zu prüfen
9. Ständig fällt das Niveau der Flüssigkeit im Behälter des Hydroverstärkers
a. negermetitschnost auf dem Gebiet des Steuermechanismus, die Stellen des Anschlusses der Schläuche, die schlechte Verdichtung rejki. Zu prüfen sich und zu entfernen oder auf HUNDERT zu wenden